Herbst Hechte

Hecht

Hier mal wieder ein kleiner Bericht,
heute bin ich bei uns am Vereinsgewässer unterwegs gewesen,
im Bullenbruch, und habe ein neuen Kunst Köder den ich mir gekauft habe
ausprobiert in der Hoffnung den einen oder anderen Hecht zu erwischen

Mein Neuer Liebling Shirasu S-Curver Jerkbait - Weißfisch 17 cm von Balzer

dann einen Bannen Wobbler von Exori diesen habe ich getwischt, aber auch auf diese Schock Farbe sind die Hecht abgefahren, wie ihr unten sehen könnt.
und einen Großen Muski Spinner auf von Exori
Auf allen dreien habe ich Fisch kontakt gehabt wobei der S-Curve Spitze war
mit seinen Laufverhalten S Kurve konnte man super einen Fisch nachahmen
bin sehr begeistert von diesen Wobbler kleiner nachteil ist das der Hintere Drilling sich gerne in den Rücken bohrt habe ihn am Wasser mit einen etwas kleineren Drilling ausgetauscht und schon lief alles wunderbar

Hier ein paar Fangbilder vom heutigen Tag

Insgesammt habe ich 9 Hechte fangen können der Größte war bei 71cm
und der kleinste bei ca. 40cm, fehlbisse ca. 6 mit extrem schock garantie bei dem Jerkbait ist einfach hammer wenn die so durchs Wasser gleiten und die Hechte dann wie ein Geschoss an die Oberfläche kommen das ist Wahnsinn
da passiert es auch mal das der Hecht voll vorbei knallt

war zwar kein Riese dabei aber der Spass war einfach klasse auch mit diesen eher kleineren
Hechten.

LG

Chrischan

Kommentar schreiben

Kommentare: 0