Flussbarsch Rezept

Flussbarsch in Mandel Soße

Flussbarsch in Zitronen Mandel Soße

Zubereitung
2 Files/ oder 3 kleine Pro Person
2 Zitrone
200 g Butter
60 g Mandeln, gehobelt
Mehl, Salz und Pfeffer

Barsche säubern, filetieren, Haut entfernen, mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln, leicht salzen und Peffern in Mehl wälzen
Butter in der Pfanne schmelzen und ab reihn mit den Filets bei niedriger Hitze von jeder Seite je nach Dicke ca. 3-5 Minuten braten. Filets entnehmen und warm stellen.

Die restliche Butter zugeben, schmelzen lassen. Mandeln hinzugeben und Mandeln bei etwas stärkerer Hitze bräunen (darauf achten, dass die Butter nicht bräunt). Mandeln entnehmen.
Mit dem Saft einer halben Zitrone und 50 g Butter den Bratensatz lösen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fischfilets auf einem vorgewärmten Teller anrichten, geröstete Mandeln auf den Filets verteilen und jeweils 1-2 EL Soße darüber geben. Die zweite Zitrone in dünne Scheiben schneiden und die Filets mit je 2 Scheiben garnieren.
Empfohlene Beilagen: Salzkartoffeln und Broccoli.
So sah es bei uns heute Abend aus und war sehr Lecker
war das dickste Barsch Filets das ich biss jetzt gegessen habe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0